Mitwirkung
Wettbewerbe
Workshop
Apulien
Links

spielplatz1

                            Architekturpsychologie
mauerausschnitt



     
    Workshop:Spiel-Plätze sind zum spielen da!
     
    Kindgerechte Aufwertungsmöglichkeiten für Aussenräume
     
    Ausschreibungstext, Anmeldung und weitere Informationen:

    www.spielraum.ch
    Fachstelle Spielraum, Quartiergasse 13, 3013 Bern
    oder info@spielraum.ch        
    Tel. 031 3382 05 95
     
     
    Teil I:Theorievermittlung

    Kindliche  Entwicklungsbedürfnisse  und Aussenraumgestaltung

    Die ersten  7 Lebensjahre sind entscheidend dafür, welche grundlegenden  Fähigkeiten ein Kind  erlernen und entwickeln kann, z. B. bezüglich Motorik, Phantasie und Kreativität, Selbstwirksamkeit, Wahrnehmung.

    Teil II:Modellbau


     Wir entwerfen  im Modell einen Spielplatz, einen Spielbereich oder ein Wasserspiel.

    Das Geschaffene bleibt Eigentum seiner Schöpfer und Schöpferinnen; wer die Möglichkeit hat, es in die Realität umzusetzen, dient unseren Kindern!

    Teil III: Umsetzungspraktische Fragen
    Partizipation der Nutzenden, Gesetzliche Auflagen, Bau und Unterhalt der Anlagen, Sicherheitsnormen, Zusammenarbeit mit allen involvierten Stellen

    Durchführung:

    Fred Maeder, Fachstelle SpielRaum
    Barbara Jucker, atelier werkundspiel

    Kursdaten/Kursdauer: Drei Samstage:
    20. und 27. Oktober, 3. November 2012, jeweils
    9 -17 Uhr

    Anzahl Teilnehmende: Maximal 12 Personen

    Kursort:

    SpielRaumHof, Herrlichkeit 10,  3114 Wichtrach
    (Siehe Karte unter www.spielraumhof.ch)